Der Vorstand

Miriam Rehling
Vorsitzende
Kulturschaffende

„Jeden Tag kann ich meine Kinder beobachten, wie sie sich – geleitet von ihrer eigenen Neugier – die Welt erschließen. Mit der Gründung der Lebendigen Schule Vechta möchte ich es ihnen ermöglichen, diese Neugier zu kultivieren und sich dabei als aktive, selbstbestimmte und zugleich rücksichtsvolle Mitglieder einer Gemeinschaft zu erfahren.“

Nicole Hilse
Kassenwartin

„So vielfältig wie wir Menschen sind, so vielfältig sollten auch Schulen sein! Meine Kinder auf einer freien Schule zu wissen bedeutet für mich Leichtigkeit. Lernen funktioniert meiner Meinung nach nur nachhaltig, wenn es Spaß macht.“

Nils Freye
Schriftführer
Student

„Ich bin in der Schulgründungsinitiative aktiv, weil ich denke, dass die aktuell präsente Schulform einer dringenden Transformation bedarf. Ich bin seit 12 Jahren in Schulen unterwegs und die meisten Kinder haben bereits nach der ersten Klasse keine Freude mehr am unterrichtsorientierten Lernen; die Gründe dafür sind sehr vielfältig. Ich glaube partizipative, autonom gestaltete Bildungsangebote, wie wir es vorhaben, bringen den unbedingt notwendigen Spaß am Lernen wieder zurück.“

Sascha Triemer
Beisitzer

„Jedes Kind ist einzigartig und individuell in seiner Entwicklung. Eine freie Schule schafft Kindern Raum für freie Entfaltung und gibt ihnen die Zeit, die sie benötigen. Dabei auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes zu achten, stärkt sie und lässt sie an sich wachsen. Lernen sollte Spaß machen und frei von vorgegeben Strukturen sein.“ 

Stephanie Triemer
Beisitzerin

„Jedes Kind ist einzigartig und individuell in seiner Entwicklung. Eine freie Schule schafft Kindern Raum für freie Entfaltung und gibt ihnen die Zeit, die sie benötigen. Dabei auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes zu achten, stärkt sie und lässt sie an sich wachsen. Lernen sollte Spaß machen und frei von vorgegeben Strukturen sein.“