Was bedeutet Demokratie an der Lebendigen Schule Vechta?

Die Lebendige Schule Vechta wird demokratisch geführt, was konkret bedeutet, dass bei Gesprächen oder Abstimmungen die Stimmen der Erwachsenen und der Kinder/Jugendlichen als gleichwertig betrachtet werden. Dies lässt die Schüler*innen ein stabiles Selbstwertgefühl und den Mut entwickeln, den an der Lebendigen Schule Vechta gegebenen Raum zu nutzen und Problematiken und Unzufriedenheit offen anzusprechen. So wird z.B. bei der Morgenversammlung der Tag gemeinsam geplant und dabei Regeln für ein friedliches Miteinander aufgestellt und gemeinsam ein Tagesrahmenplan entwickelt.